Das Beste aus zwei Welten.

Plug in Hybrid-Antrieb:

Der TwinTurbo Benzinmotor:

Der Elektromotor:

Der BMW i8 zeichnet sich dank seiner zwei Motoren als ein Plug-in-Hybrid aus. Der so genannte BMW eDrive kombiniert im BMW i8 einen gewichtsoptimierten Elektromotor mit einem Verbrennungsmotor. Der Elektromotor befindet sich vorne, der Verbrennungsmotor hinten. Zwischen den Motoren und unterhalb der Fahrgastzelle befindet sich die Lithium-Ionen Hochvolt-Batterie.

Der Benzinmotor ist ein BMW TwinPower Turbo 3-Zylinder mit einer Höchstleistung von 170kW (231 PS) und ein Drehmoment von bis zu 320 Nm. Der Benzinmotor kann in verschiedenen Fahrsituationen über den angeschlossenen Elektrogenerator die Lithium-Ionen Hochvolt-Batterie mit Energie versorgen.

Der Elektromotor ist eigens für den Hybridantrieb modifiziert worden und bietet eine Höchstleistung von 96 kW (131 PS) und ein maximales Drehmoment von 250 Nm. Bei rein elektrischer Fahrweise verfügt der BMW i8 über eine Reichweite von 37 km bei einer maximalen Geschwindigkeit von 65 km/h. Der Elektromotor auf der Vorderachse kann über seine Boost-Funktion den Benzinmotor kurzfristig ohne zusätzlichen Verbrauch unterstützen und so für ein besonderes Beschleunigungserlebnis sorgen.

Durch die Kombination der beiden Motoren und mithilfe eines intelligenten Energiemanagements wird der BMW i8 jederzeit mit der richtigen Intensität von Energie für die jeweiligen Fahrsituationen versorgt. Die beiden Motoren werden dabei präzise koordiniert. Die Batterie des BMW i8 wird durch Brems- und Verzögerungsvorgänge während der Fahrt geladen.

Der Allradantrieb steht dem Elektro-Sportler im Hybridantrieb zur Verfügung und liefert optimale Traktion in jeder Fahrsituation. Durch den Hybridantrieb können alle vier Räder hier von zwei Motoren gleichzeitig betrieben werden und bieten dem BMW i8 so eine hohe Flexibilität. Im reinen Elektro-Modus wird der BMW i8 ausschließlich von der Vorderachse angetrieben.

Der Fahrer kann die Energieeffizienz und das Fahrverhalten des BMW i8 über die drei Modi des eDrive beeinflussen: COMFORT, ECO PRO und SPORT. Die verschiedenen Modi sorgen für eine Optimierung der Fahreigenschaften des BMW i8. Für das rein elektrische Fahren stehen nur die Modi ECO PRO und COMFORT zur Verfügung.

BMW i8 Plug-in-Hybrid:

BMW i8 Concept Driving:

Sound des BMW i8:

Hören Sie sich den BMW Sound-Proof in den verschiedenen Fahr-Modi, sowie der Beschleunigung von 0 auf 60km/h und 0 auf 100 km/h in unserem NewsBlog-Artikel „Sound-Proof BMW i8: Unterschied zwischen Elektro- und Benzinmotor“ an.

DIE FAHRMODI DES BMW i8

Der ECO PRO Modus:

Bei diesem Modus liegt der Fokus des Fahrverhaltens auf Effizienz und Rekuperation. Sowohl die Klimaanlage als auch das Getriebe und Gaspedal werden diesen Maximen unterworfen. In diesem Modus kann sich die Reichweite des BMW i8 um bis zu 20% erhöhen. Das möglichst verbrauchsgünstige Zusammenwirken der beiden Antriebe ist hier vorrangig.

Der COMFORT Modus:

Der BMW i8 wird stehts im COMFORT Modus rein elektrisch gestartet. Dieser Modus bietet eine ausgewogene Balance zwischen sportlichem und effizientem Fahrverhalten. Sportlich-dynamisches, sowie rein elektrisches Fahren stehen hier für einen optimalen Fahrkomfort zur Verfügung.

Der SPORT Modus:

Der SPORT-Modus lässt sich am Gangwahlhebel einstellen und bietet manuelle Gangwahl oder Schaltwippen am Lenkrad. Bei diesem Modus steht eine sportliche Fahrweise im Mittelpunkt. Dazu werden beide Motoren mit ihrer maximalen Leistungsfähigkeit angesprochen. Die Schaltzeiten des Getriebes, sowie das Fahrwerk werden auf höchste Dynamik ausgelegt. Dem Fahrer steht hier auch die Boost-Funktion des Elektromotors zur Verfügung.