Startseite Foren Technik Reifen Erfahrung mit breiteren Vorderreifen

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • Robert Zippel
    Teilnehmer
    Post count: 4

    Hallo liebe mit i8ler,

    Mein kleiner wird zwar erst im November geliefert aber ich bin bei Regen und Sonne schon den alten und meinen neuen Roadster ausführlich gefahren.

    Eines kann das Auto ja nicht verleugnen, die „Fahrradreifen“ auf der Vorderachse sorgen besonders bei Nässe aber auch sonst für jede Menge Untersteuern. Gibt es Erfahrungen damit vorn breitere Räder zu nutzen und die künstlich zugunsten des Verbrauchs verschlechterte Balance zu verbessern?

    Gruß,

    Robert

    Andreas Schnarr
    Moderator
    Post count: 15

    Hallo Robert,
    laut einhelliger Aussage aus US-amerikanischen Foren heisst die Lösung hier tatsächlich „245er Bereifung vorn“. Leider bietet hier in Deutschland einzig die Fa. Schnitzer Felgen mit entsprechendem Gutachten/ABE an.
    Für Felgen anderer Anbieter wie z. B. OZ ist i. d. R. keine ABE verfügbar.
    Hier gäbe es bei Vorhandensein von Festigkeitsgutachten jedoch evtl. die Möglichkeit einer Einzelabnahme durch den TÜV.
    Da diese Festigkeitsgutachten mittlerweile zwingend vorgelegt werden müssen, besteht für Felgen ohne diese Gutachten keine Chance auf eine Einzelabnahme.

    Robert Zippel
    Teilnehmer
    Post count: 4

    Danke Andreas, ich schau‘ mal wie der Leidensdruck wird 😉

    Gruß,

    Robert

    Jorma
    Teilnehmer
    Post count: 4

    Hallo zusammen,
    der letzte Beitrag ist hier schon etwas her, aber mein Thema passt hier ganz gut.

    (…ich stehe kurz vor dem Kauf des Coupés)

    Frage an alle: Wer fährt denn hier aus Überzeugung (Aero, Effizienz etc.) die „Felgen Turbinenstyling 444 Bicolor 20 Zoll“?
    Mich begeistert die Optik der Felgen, da sie den „Prototyp“-Look sehr gut unterstreichen.
    Ich finde Winterreifen auf 4×7,5er und Sommerreifen, die vorne sogar nur 195er auf 7/20 aufgezogen haben.

    Ich würde mir einen Satz 7,5/20er kaufen (möglicher Weise schwarz lackieren) und dann neue 215er Pirelli Sommerreifen aufziehen.
    Vielleicht noch etwas die Spur verbreitern?

    Was denkt Ihr?
    Viele Grüße
    Jorma

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahre, 1 Monat von Jorma.
    Robert Zippel
    Teilnehmer
    Post count: 4

    Ich fahre die 4x215er auf den Turbinen Felgen im Winter und im Sommer die anderen OEM Felgen mit 215ern vorne und 245ern hinten. Für den Betrieb jenseits der Rennstrecke passt es, dachte erst ich bräuchte was breiteres aber es hat sich kein Leidensdruck eingestellt.

    Jorma
    Teilnehmer
    Post count: 4

    Danke Robert für den Erfahrungsbericht 👌🏽

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.